· 

Auswinterung

Mitte März im Rheinland. Zeit für den Saisonstart. Die Bienen hatten schon einige gute Flugtage, an denen sie Pollen eintragen konnten. So erkennt die Imkerin schon von außen, dass alles in Ordnung ist. Bei Polleneintrag ist mit großer Wahrscheinlichkeit noch die Königin vorhanden, und sie legt Eier. Das ist das wichtigste.

Beim Öffnen des Stocks frohlockt die Imkerin außerdem beim Anblick von reichlich Schwitzwasser (siehe links), welches sich zwischen Innen- und Außendeckel bildet, wenn das Volk "in der Brut" ist.

In dieser Woche habe ich alle Völker einer ersten Durchsicht unterzogen, und bis auf eines sind alle in gutem Zustand. Das ist ein guter Schnitt, hört man doch in diesen Tagen im Kölner Raum von massiven Winterverlusten, bis hin zum Totalverlust.