· 

Advent

Rähmchen im Kuntzschhoch-Maß
Rähmchen im Kuntzschhoch-Maß

Vorweihnachtliche Arbeiten einer Imkerin:

Nix Plätzchen backen, sondern Rähmchen zusammen kloppen für die kommende Saison. Dies sind die Rähmchen für die Bienenbox, im Kuntzschhoch-Maß. Eine der beiden Trogbeuten, die auf dem Lehrbienenstand stehen, brauchen im nächsten Jahr einen Wachswechsel. Also alte Rähmchen raus, einschmelzen, neue Rähmchen rein.

Ich bin großer Fan des Schiffchenprofils im Oberträger, damit haben die Bienen einen guten Ansatz für den Naturwabenbau. Über die Weihnachtstage stehen außerdem noch Wachsarbeiten an. Dann werde ich das Schiffchenprofil noch mit Flüssigwachs bestreichen, damit es da zwischen Bienen und Imkerin auch keine Missverständnisse gibt. Sonst könnte das Ergebnis ggf. etwas wirr aussehen und dann heißt es nachher auf bienisch: „Imkerin, das hättest Du uns mal vorher sagen müssen.“

 

Das Schiffchenprofil im Oberträger
Das Schiffchenprofil im Oberträger

Ich überlege noch, ob ich die Rähmchen drahte. Generell reizt mich die drahtlose Version schon sehr, andererseits ist das Risiko bei den Lehrvölkern doch recht hoch, dass man regelmäßig Wabenbruch in der Kiste hat. Um dann Räuberei zu vermeiden, und vor allem um die Königin vor einstürzenden Wachsbauten zu schützen, werde ich wohl doch drahten. Sicher ist sicher.