Bienen erfüllen eine wichtige Aufgabe. Und sie sind bedroht.

Bild: Honigbiene
Honigbiene

Die Bestäubungsleistung von Honigbienen, Hummeln und anderen Insekten sorgt dafür, dass wir täglich über frisches Obst und Gemüse verfügen können.

Rund 80% der Nutzpflanzen, die uns oder unseren (Nutz-) Tieren als Nahrung dienen, vermehren sich ausschließlich über die Bestäubung durch Insekten.

In ländlichen Gebieten sind die Bestäuber und viele weitere Nützlinge in ihrem Lebensraum bedroht. Die intensive Landwirtschaft sorgt durch Monokulturen und den massiven Einsatz von Pestiziden für eine radikale Beschneidung der Lebensgrundlagen von Insekten und anderen Tieren. Wo sich Raps- an Maisfeld reiht und entsprechend bearbeitet wird, hat die Biodiversität schlechte Chancen.

 

Die Imkerei auf dem Land ist auf dem Rückzug, nicht nur aufgrund schwindender Honigerträge, sondern insbesondere weil die Bienen nicht mehr ausreichend Nahrung finden. Der massive Einsatz von Chemie auf den Feldern sorgt außerdem für Krankheiten bis hin zum Völkerkollaps.

Stadtbienen

Es zeigt sich immer wieder, dass die Städte zu Rückzugsorten für bedrohte Arten werden. Neben der Honigbiene und anderen Insekten siedeln sich auch Säugetiere in den Metropolen an, wie etwa der Fuchs oder diverse Greifvogelarten.

Die Bienen und ihre Imker finden in den Städten meist sehr gute Bedingungen vor. Parks, Friedhöfe, Schrebergärten und jede noch so kleine Fensterbank bieten fast durch die gesamte Saison ein durchgängiges Trachtband. Der Pestizideinsatz ist mit den Verhältnissen auf dem Land nicht vergleichbar.


Was können wir tun?


Platz ist auf der kleinsten Fensterbank. Auch ohne Balkon oder eigenen Garten können wir alle für mehr Vielfalt sorgen und die Natur unterstützen. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat eine sehr übersichtliche und informative Broschüre bzgl. Bienenweide herausgegeben. Kostenlos und absolut empfehlenswert!

 

Download
Bienenfreundliche Pflanzen für Balkon und Garten
Bienenweide.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB


Blühende Landschaften

Das Netzwerk Blühende Landschaft hat sich die Erhaltung der Biodiversität auf die Fahnen geschrieben. Eine absolut empfehlenswerte Initiative mit vielen Regionalgruppen und Informations- und Werbematerialien für Imker.